tarifspot.de

DSL-Speedtest

DSL-Speedtest


Jetzt Internetgeschwindigkeit messen


Leistungsversprechen des Internetanbieters prüfen

DSL-Speedtest

für sämtliche Internetverbindungen

Ergebnisse

verstehen und bewerten

Internetanbieter

Leistungsversprechen überprüfen

DSL-Speedtest

Finden Sie heraus, ob Ihr Internetanbieter die Surfgeschwindigkeit liefert, die vertraglich vereinbart ist. Starten Sie hierzu einfach unseren kostenlosen Internetgeschwindigkeitstest (Speedtest) und testen Sie Ihren Internetanschluss auf Download-Geschwindigkeit, Upload-Geschwindigkeit und Pingzeit. Dabei werden alle Geschwindigkeitstests vollständig in Ihrem Browser über HTTPS (TCP) ohne zusätzliche Software ausgeführt. Unser Speedtest verrät Ihnen zuverlässig die Übertragungsgeschwindigkeiten für sämtliche Internetverbindungen (LTE, UMTS, GPRS, ISDN, über DSL, VDSL und Kabel). Zu beachten ist nur, dass während des Speedtests keine anderen Webseiten geöffnet oder Downloads gestartet sind. Nur so können Sie mit etwas Geduld (ca. 1 Minute) sehen, wie schnell Ihre Internetverbindung wirklich ist.

Wie funktioniert der DSL-Speedtest?

Als erstes wird die Pingzeit Ihrer Internetverbindung gemessen. Das ist die Verzögerung zwischen Ihrer Anfrage und der anschließenden Antwort aus dem Internet. Danach lädt der DSL-Speedtest unterschiedlich große Testdateien von unserem Testserver auf Ihren Computer herunter (Download). Anschließend werden die Testdateien wieder von Ihrem Computer zu unserem Testserver hochgeladen (Upload). Gleichzeitig zu diesen Vorgängen wird die benlötigte Zeit für den Download-Prozess und Upload-Prozess Ihrer Internetverbindung berechnet. Das Ergebnis unserer Berechnung ergibt die tatsächliche Download- und Upload-Rate - folglich Ihre Surfgeschwindigkeit.

Was bedeutet das Speedtest Ergebnis?

Für eine gute Surfgeschwindikeit, ist die Download-Rate ausschlaggebend. Zum online Schauen von Filmen, Musik hören und zum Lesen von Inhalten werden grundsätzlich Dateien heruntergeladen. Je höher die Download-Rate ist, desto schneller und flüssiger werden die Inhalte anderer Webseiten geladen. Eine schnelle Pingzeit hat beim Internetsurfen kaum Bedeutung. Hier wird die Zeit gemessen, die benötigt wird, um Inhalte im Internet zwischen Ihrem Computer und einem Server auszutauschen. Eine schnelle Pingzeit wird nur bei Echtzeitspielen im Internet benötigt, da sie die Reaktionsgeschwindigkeit des Spielers beeinflusst. Eine hohe Upload-Rate ist für Blogger und Internetprofis wichtig, die häufig Inhalte auf Webseiten und Server hochladen.

Internetanschluss zu langsam?

Wenn das Ergebnis nicht annähernd der Geschwindigkeit entspricht, die Ihnen vertraglich zugesagt wurde, empfehlen wir Ihnen zur Sicherheit den Speedtest zu wiederholen. Wenn auch das zweite Testergebnis keine Besserung verspricht, können Sie von Ihrem Internetanbieter eine Verbesserung der Übertragungsleistung verlangen. Sollte Ihr Internetanbieter die vertraglich vereinbarte Surfgeschwindigkeit nicht liefern können, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Folglich können Sie den Internetanschluss kündigen und zu einem besseren Internetanbieter wechseln.

Nutzungshinweise

Die Nutzung unseres DSL-Speedtests ist ohne Gewähr, denn die Download- und Upload-Rate hängt von vielen Faktoren ab. Unter anderem nutzen am Tag viel mehr Verbraucher das Internet als bei Nacht. Wenn Sie zum Beispiel mit einem Smartphone oder Tablet unterwegs sind, ist die Entfernung und Kapazität zum nächstgelegenen Funkmast für die Surfgeschwindigkeit entscheidend. Auch bei einer WLAN-Nutzung zu Hause, wird die Surfgeschwindigkeit von der Signalstärke beeinflusst.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Bei der Nutzung unseres DSL-Speedtests werden keine persönlichen Daten erhoben oder gespeichert.

© Copyright 2016 - Tarifspot.de

 

Wir verpflichten uns zu größtmöglicher Sorgfalt hinsichtlich Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, können aber keine Gewähr für diese übernehmen.